Umweltbewusstsein

Alles im Grünen Bereich!

Ein hoher Anspruch an Qualität, Perfektion und Nachhaltigkeit

Das Engage­ment für die Umwelt und ökol­o­gis­che The­men gehören zur Unternehmensstrate­gie von Bal­dauf Lüf­tung & Kli­ma. Wir sind davon überzeugt, dass die Vere­in­barkeit von Ökolo­gie und Ökonomie zur Verbesserung unseres ökol­o­gis­chen Fußab­drucks beitra­gen kann.

Nachhaltigkeit bedeutet für uns in erster Linie «verant­wortungs­bewusstes Handeln»

  • Für unsere Artikel und Klim­ageräte haben wir eine neue Lager­fläche von 10.000 m². Wir müssen die Ware nicht in ver­schiede­nen, kleinen Lagern abholen – und so sparen wie eine erhe­bliche Menge an Mate­r­i­al und Co2-Emis­sio­nen.

  • Auch unsere Liefer­an­ten haben zen­tral­isiert und Ersatzteil­lager, Ser­vice­abteilun­gen und die Fer­ti­gung in einem Gebäude zusammengefasst.

  • Wir acht­en grund­sät­zlich darauf, dass unsere Pro­duk­te energie-effizient konzip­iert sind.

  • Durch intel­li­gente Steuerung und Überwachung wer­den frühzeit­ig mögliche Schä­den oder Ver­schleiß angezeigt. Anhand der aus­gew­erteten Dat­en aus den Pro­tokollen kön­nen diese Kli­masys­teme wirtschaftlich und ökol­o­gisch arbeit­en und tra­gen zur Reduzierung des Energie­ver­brauchs bei.

  • Immer geringer wer­dende Wartungsaufwand und lange Inter­valle scho­nen Ressourcen.

  • Die meis­ten einge­set­zten Fil­ter­sys­teme – wenn tech­nisch möglich – sind lan­glebig, waschbar und dadurch mehrfach ver­wend­bar ohne Abfall zu produzieren.

  • Niedrige Lärme­mis­sion aber auch gere­inigte, saubere Luft wirken sich pos­i­tiv auf Mitar­beit­er, Leis­tungs­fähigkeit und Pro­duk­tiv­ität aus.

  • Seit eini­gen Jahren schon ver­wen­den wir in unseren Klim­ageräten das Käl­temit­tel «R32 (GWP 675)» anstelle von «R410 (GWP 2088)». Das «Glob­al Warm­ing Poten­tial» (Treib­haus­po­ten­tial) ist um zwei­drit­tel niedriger, die Käl­teleis­tung etwa 20% höher und mit R32 ste­ht das Vier- bis Fünf­fache der einge­set­zten Leis­tung als nutzbare Wärmeleis­tung zur Ver­fü­gung. In Verbindung mit Wärmerück­führsys­te­men und Anla­gen zum Kühlen wie auch zum Heizen schlägt sich das zudem auf die Strom­rech­nung nieder …

    Umweltfreundliches

  • In unserem Sor­ti­ment ver­fü­gen wir auch über mobile Kli­maan­la­gen und Luftent­feuchter die mit dem natür­lichen Käl­temit­tel R290 Propan (GWP 3) betrieben werden.

  • Viele unser­er Pro­duk­te erfüllen die Anforderun­gen der Ökode­sign-Richtlin­ien.
  • Die Her­steller unser­er Pro­duk­te ver­wen­den vor­rangig recycel­bare und immer häu­figer auch recycelte Materialien.

  • Wo es möglich ist acht­en wie bei Ver­pack­un­gen darauf, dass Bestandteile aus recycel­ten Mate­ri­alien beste­hen. Auf weniger nüt­zliche Teile ein­er Ver­pack­ung ver­suchen wir zu verzicht­en oder sie entsprechend zu verbessern.

Wir verpflicht­en uns … bei unser­er Arbeit, alle umwel­trechtlichen Anforderun­gen und Geset­ze einzuhal­ten. Wir ori­en­tieren uns an den Prinzip­i­en der Nach­haltigkeit auch in der Auswahl unser­er Pro­duk­te und Angebote.

Wir sind acht­sam … und hal­ten die Umwelt­be­las­tun­gen so ger­ing als möglich. Jed­er Mitar­beit­er trägt dazu bei, ver­ant­wor­tungsvoll und scho­nend mit Ressourcen umzuge­hen und Abfall ger­ing zu hal­ten oder zu vermeiden.

Wir ler­nen … und hin­ter­fra­gen regelmäßig umwel­trel­e­vante The­men und verbessern Abläufe, einge­set­zte Pro­duk­tion­s­mit­tel wie auch bei unseren Liefer­an­ten die Ein­hal­tung von Umwelt­stan­dards und Recyclingmöglichkeiten.

Das Wichtigste aber ist, dass wir lernen …
dass vieles davon in unser Be­wusst­sein und den täg­lichen Umgang über­geht und wir da­durch Tag für Tag intuitiv ver­ant­wortungs­be­wusster handeln. Das em­pfinden wir als den viel­ver­sprech­endsten Weg mit dem Thema «Nach­haltig­keit» und dem respektvollen Umgang mit der Umwelt in unserer
sehr kom­plexen Ge­sellschaft umzugehen.
Menü