ECR TOUCH Bedieneinheit für NHS Luftschleier

Artikelbeschreibung

Artikelnummer: 3661
Unkategorisiert

ECR TOUCH Bedieneinheit für NHS Luftschleier

Die elek­tro­ni­sche ECW TOUCH Han­d/­Au­to­ma­tik-Rege­lung für Luft­schlei­er­an­la­gen ist in Wind­fän­gen und Anwendungs­fällen mit unter­schied­li­chen Funk­tio­nen der Anla­ge (Heiz­be­trieb zur Tempe­rierung des Windfanges/Eingangsbereiches – Luft­schlei­er­funk­ti­on bei offe­nen Türen) ein­zu­set­zen.

Alle Bau­tei­le in Auf­putz-Kunst­stoff­ge­häu­se mit anwen­der­freund­li­cher TOUCH Bedie­nungs­front­plat­te. Fern­be­die­nungs­ta­bleau (95x95x32 mm) in Nie­der­volt­tech­nik inklu­si­ve 20m Ver­bin­dungs­ka­bel mit beid­sei­tig RJ45 Ste­cker (vom Luft­schlei­er zum Regel­ge­rät).

Stan­dard­funk­tio­nen:

  • Fünf Geschwin­dig­keits­stu­fun­gen der Luft­men­ge
  • Hand-oder Auto­ma­tik-Betrieb über Tür­kon­takt und/oder Raum­ther­mo­stat
  • Som­mer- / Win­ter­funk­ti­on (230V) mit Ansteue­rung eines Magnet­ven­tils oder einer Umwälz­pum­pe (auch eisetz­bar in Ver­bin­dung eines Frost­schut­zes)
  • Mit einem ein­zi­gen Reg­ler kön­nen meh­re­re Luft­schlei­er­an­la­gen im Mas­ter / Sal­ve Betrieb gesteu­ert wer­den (max 9 Slaves)
  • Teil­wei­se oder voll­stän­di­ge Inte­grie­rung in die Gebäu­de­leit­tech­nik: Luft­schlei­er­an­la­ge kann über das zen­tra­le Gebäu­de­leit­sys­tem ein- oder aus­schal­tet wer­den oder mit einem 0–10V Signal ange­steu­ert wer­den
  • Pik­to­gram­me im Dis­play für akti­vier­te Sen­so­ren / Funk­tio­nen ermög­li­chen eine ein­fa­che Inbe­trieb­nah­me
  • Zusatz­an­schlüs­se für: Magnet­ven­til oder Pum­pen­an­steue­rung
  • Memo­ry­funk­ti­on: nach Strom­aus­fall bleibt die letz­te Reg­ler­ein­stel­lung gespei­chert.
  • Zeit­schalt­uhr: schal­tet die Luft­schlei­er­an­la­ge auto­ma­tisch nach dem hin­ter­leg­ten Zeit­pro­gramm ein und aus
  • Inte­grier­te Stör- und Betriebs­mel­dung: pot.-freie Mel­dung an eine exter­ne Leit­tech­nik

Zusatz­funk­tio­nen des Reg­lers (in Ver­bin­dung mit optio­na­len Zube­hör):

  • Außen­tem­pe­ra­tur­sen­sors: der Reg­ler ermit­telt anhand der Außen­tem­pe­ra­tur auto­ma­tisch die rich­ti­ge Ein­stel­lung für die Geschwin­dig­keit des Ven­ti­la­tors und die Heiz­leis­tung. Die Luft­schlei­er­an­la­ge wird dann nur ein­ge­schal­tet, wenn dies auch wirk­lich erfor­der­lich ist.
  • Tür­kon­takt / Tür­sen­sor: Luft­schlei­er­an­la­ge schal­tet im Auto­ma­tik­be­trieb bei geöff­ne­ter Tür auf die vor­ge­wähl­te Dreh­zahl­stu­fe (SCHLEIERBETRIEB). Nach einer ein­stell­ba­ren Nach­lauf­zeit (5 bis 240 Sekun­den) schal­tet sich das Gerät auto­ma­tisch aus bzw. wird erneut akti­viert, wenn der Tür­kon­takt anfor­dert.
  • Raum­s­en­sor: Luft­schlei­er­an­la­ge schal­tet im Auto­ma­tik­be­trieb bei geschlos­se­ner Tür auf die kleins­te Geblä­se­dreh­zahl­stu­fe (HEIZBETRIEB) und hält die Tem­pe­ra­tur im Ein­gangs­be­reich kon­stant.
  • Inte­grier­ter Frei­ga­be­kon­takt: pot.-freie Frei­ga­be von einer exter­nen Leit­tech­nik.
  • Frost­schutz­sen­sor: ver­hin­dert bei (teil­wei­ser) Außen­luft­an­sau­gung ein Ein­frie­ren des Heiz­re­gis­ters und akti­viert bereits bei +7°C die Öff­nung des Magnet­ven­ti­les und den Still­stand der Ven­ti­la­to­ren.
  • Aus­blas­sen­sor: Am TOUCH Reg­ler kann die gewünsch­te Aus­blas­tem­pe­ra­tur des Luft­schlei­ers ein­ge­stellt wer­den. Über die was­ser­sei­ti­ge Rege­lung (mit­tels 2‑Wege Ven­til) wird die Aus­blas­tem­pe­ra­tur gere­gelt.

Zubehör

Für diesen Artikel liegt kein Zubehör vor

Dokumente Download

Es liegen noch keine Dokumente bereit

Haben Sie Fragen – allgemein oder auch zum Artikel … rufen Sie uns gerne an.

Telefon: 02618  20 722

Oder senden Sie uns eine Nachricht über das Formular:

    HerrFrau

    Vorname

    Zuname

    Email-Adresse

    Ihre Telefonnummer

    PLZ

    Ort

    Sicherheits-Code:   captcha

    Mit der Er­he­bung und Ver­wendung meiner per­so­nen­be­zo­genen Daten (siehe Datenschutzerklärung) bin ich ein­ver­standen. Ich stimme zu, dass meine An­gaben zur Kontakt­auf­nahme bzw. zur Be­arbeitung meines An­liegens ge­speichert werden. Die Rückantworten können unter Umständen Produkthinweise enthalten. Eine Kopie der Nach­richt wird an meine angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

     

    Bitte prüfen Sie vor dem Versenden der Nachricht noch einmal die eingegebenen Daten. Wir benötigen aus Gründen des Datenschutzes Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten. Erst danach lässt sich das Formular versenden. Besten Dank!