GSH-60ERB2 Ausseneinheit Wärmepumpe (R32)

  • Außenein­heit­en mit kom­pak­ten Abmes­sun­gen, die prob­lem­lose Instal­la­tio­nen sowie Trans­port erleichtern
  • Das Gerät ver­wen­det umweltscho­nen­des Käl­temit­tel R32 mit niedrigem GWP
  • Kom­pres­sor mit zusät­zlichem Ekonomiser und Zwis­chen­stufen-Käl­temit­tel-Ein­spritzung, um hohen Wirkungs­grad und Energieeinsparun­gen zu erreichen
  • Motor-Steuerung mit Halbleiter-Frequenzumrichter
  • Die Geräte sind mit Invert­er-Regelung aus­ges­tat­tet, mit der die Drehzahl des Kom­pres­sors geän­dert wird. Die abgegebene Leis­tung der Geräte wird genau auf das Heizsys­tem abgestimmt.
  • Die Energieeinsparun­gen betra­gen bis zu 40 % und ver­hin­dern Temperaturschwankungen
  • Die Länge der Rohrleitung zwis­chen Außen- und Innenein­heit kann bis zu 25 Meter betra­gen. Über­höhung von bis zu 15 Meter.
  • Die Innenein­heit ist ein unab­hängiges Produkt

 

Artikelbeschreibung

Artikelnummer: 2991
S-Therm 4 Außeneinheiten, Wärmepumpen

GSH-60ERB2 Ausseneinheit Wärmepumpe (R32)

SINCLAIR S‑THERM 4 hochef­fiziente R32 Invert­er Außenein­heit für Wärmepumpen­be­trieb — ges­plit­tete Ausführung.
Kom­binier­bar mit Innenein­heit GSH-IRB2 oder GSH-TRB2 (ALL IN ONE)

Das Hochtem­per­atur Split Luft-Wass­er Wärmepumpen­mod­ell zeich­net sich durch einen Hochtem­per­atur Dop­pel-Rol­lkol­benkom­pres­sor mit Injec­tion-Tech­nolo­gie und der DC- Invert­er­s­teuerung aus. Im Kom­pres­sor sor­gen zwei gegen­läu­fig drehende Scheiben in der Kom­pres­sorkam­mer für die notwendi­ge Verdich­tung des Käl­temit­tels. Das Käl­temit­tel wird dabei sep­a­rat zuerst in der ersten und nochmals in der zweit­en Kom­pres­sorkam­mer einge­spritzt. Damit kann eine Vor­lauftem­per­atur von bis zu 60°C erre­icht wer­den. Das Außengerät ver­fügt über einen pro­gram­mier­baren Flüster­be­trieb. Die einge­baute Win­ter­be­trieb­sein­rich­tung und die Boden­wan­nen­heizung ver­foll­ständi­gen den Heiz­be­trieb bis zu ein­er Außen­tem­per­atur von ‑20°C!

Die Split Wärmepumpe zeich­net sich durch einen Hochtem­per­atur Dop­pel-Rol­lkol­benkom­pres­sor mit Injec­tion-Tech­nolo­gie und der DC- Invert­er­s­teuerung aus. Im Kom­pres­sor sor­gen zwei gegen­läu­fig drehende Scheiben in der Kom­pres­sorkam­mer für die notwendi­ge Verdich­tung des Käl­temit­tels. Das Käl­temit­tel wird dabei sep­a­rat zuerst in der ersten und nochmals in der zweit­en Kom­pres­sorkam­mer einge­spritzt. Damit kann eine Vor­lauftem­per­atur von bis zu 60°C erre­icht wer­den. Das Außengerät kann stan­dard­mäßig in einen Flüster­be­trieb geschal­ten werden.

Geräteauf­bau: Sta­biles selb­st­tra­gen­des Geräte­mod­ul mit Grun­drah­men und sta­bilen Füssen. Wet­ter­fest in pul­verbeschichteter Aus­führung zur Auße­nauf­stel­lung. Beque­mer Zugang für Bedi­enung und Ser­vice von der Gerätevorder­seite. Far­bge­bung der Außenein­heit: elfenbeinweiß.

Wärmetausch­er:
Hochleis­tungs-Wärmetausch­er zum energieop­ti­mierten Betrieb auch bei hohen / niedri­gen Außen­tem­per­a­turen. Opti­miert für Käl­temit­tel R32. Der Wärmetausch­er beste­ht aus Kup­fer­rohr mit aufge­pressten Alu­mini­um­lamellen und arbeit­et nach dem Gegen­strom-/Quer­strom-Prinzip. Geringer Käl­temit­telin­halt durch spezielle Bauart der Cu-Rohre. Die Alu­mini­um­lamellen sind mit einem Ober­flächen­schutz für eine Ver­längerung der Gesamt­nutzungszeit versehen.

Einzi­gar­tiger zweistu­figer Low-Tem­p/Hi-Heat Verdichter (niedrige Außentemperatur/hohe Wärmeausbeute):
◆ Bei niedriger Außen­tem­per­a­turen hat dieser zweistu­fige Spezial-Kom­pres­sor, im Ver­gle­ich zu einem herkömm­lichen Kom­pres­sor, weniger Wärmev­er­luste und erzielt einen höhere Wirkungsgrad.
◆ Rück­flu­tung, über­höhte Heiß­gatem­per­a­turen und andere Prob­leme kön­nen bei niedri­gen Tem­per­a­turen voll­ständig ver­mieden wer­den Bedin­gun­gen und die Zuver­läs­sigkeit des Kom­pres­sors wird erhe­blich verbessert.
◆Zweistu­fige Kom­pres­sion, zweistu­fige Drosselung und Zwis­ch­enen­thalpiezu­gabe durch Gasein­spritzung (Injek­tion) erhöhen die Vor­lauftem­per­atur und verbessern die Regelgenauigkeit.

DC-Invert­er­s­teuerung:
Mit dieser Tech­nik kann die Drehzahl des Kom­pres­sors verän­dert wer­den. Damit wird die Leis­tungsab­gabe genau dem Bedarf des Raumes angepasst. Somit wer­den Tem­per­atur-schwankun­gen im Raum ver­mieden und es wird bis zu 40% Energie ges­part. Durch diese Tech­nolo­gie kann die Drehzahl des Kom­pres­sors beson­ders weit nach unten geregelt wer­den, teil­weise bis 10 Hz. Damit wird im Teil­last­be­trieb noch mehr Energie gespart.

Ven­ti­la­tor: Der Axi­al­ven­ti­la­tor mit seinem sichelför­mi­gen Flügeln ist direkt auf dem Antrieb­smo­tor befes­tigt und gewährleis­tet einen beson­ders geräuschar­men Betrieb. Der Motor des Axi­al­ven­ti­la­tors wird mit­tels DC-Invert­er geregelt. Berührungss­chutzgit­ter, hor­i­zon­taler Luftaus­blas. Opti­maler Druck­ver­lauf im Wärmetausch­er durch mikro­prozes­sorges­teuerte Ventilatordrehzahlregelung.

Hochtem­per­atur Dop­pel-Rol­lkol­benkom­pres­sor mit Injection-Technologie.
Zwei gegen­läu­fig drehende Scheiben in der Kom­pres­sorkam­mer sor­gen für die notwendi­ge Verdich­tung des Käl­temit­tels. Das Käl­temit­tel wird sep­a­rat zuerst in der ersten und nochmals in der zweit­en Kom­pres­sorkam­mer einge­spritzt. Der Verdichter ist schal­len­tkop­pelt im Gerät angeordnet.
Vorteile:
— Bei niedri­gen Außen­tem­per­a­turen hat dieser Kom­pres­sor — im Ver­gle­ich mit kon­ven­tionellen Typen — weniger Wärmev­er­luste und daher einen höheren Wirkungsgrad!
— Dieser Kom­pres­sor hat keine Prob­leme mit über­höht­en Heiß­gastem­per­a­turen und wartet daher mit Laufruhe und langer Lebens­dauer auf
— Die zweifache Kom­pres­sion und die zweifache Ein­spritzung des Käl­temit­tels sor­gen für bis zu 60°C heißes Wasser.

DC-Invert­er­s­teuerung:
Mit dieser Tech­nik kann die Drehzahl des Kom­pres­sors verän­dert wer­den. Damit wird die  Leis­tungsab­gabe genau dem Bedarf des Raumes angepasst. Somit wer­den Tem­per­aturschwankun­gen im Raum ver­mieden und es wird bis zu 40% Energie ges­part. Durch diese Tech­nolo­gie kann die Drehzahl des Kom­pres­sors beson­ders weit nach unten geregelt wer­den, teil­weise bis 10 Hz. Damit wird im Teil­last­be­trieb noch mehr Energie gespart.

Käl­tekreis­lauf: Der Kreis­lauf ist getrock­net, evakuiert und mit ein­er Grund-Käl­temit­telfül­lung verse­hen. Absper­rven­tile in Saug- und Flüs­sigkeit­sleitun­gen, sowie ein Ser­vice-Anschluss an der Saugleitung, sind vorhan­den. Der Käl­temit­telkreis­lauf bein­hal­tet die fol­gen­den Kom­po­nen­ten: Verdichter, Vier­wegeven­til, Ver­flüs­siger, Expan­sionsven­til und Tockner.

Regelung: Mikro­prozes­sor-Sys­tem Steuerung und Regelung des Prozessver­laufes für die Betrieb­sarten Kühlen oder Heizen. Ver­wal­tung sämtlich­er Sen­soren, der Steuerungs- und Sicher­heits­bauteile und elek­trischen Antriebe.

Tech­nis­che Daten:
Fuß­bo­den (1)
Leis­tung Heizen/Kühlen                                 6,0 / 5,8 kW
Leis­tungsauf­nahme Heizen/Kühlen               1,2 / 1,13 kW
COP Heizen / EER Kühlen                            5,0 / 5,1 W/W

(1) Fuß­bo­den­heizung: Heizen bei +7°C Außen­tem­per­atur und 35/30°C Wassertemperatur;
Kühlen bei 35°C Außen­tem­per­atur und 18/23°C Wassertemperatur.

Gebläsekonvektor(2)
Leis­tung Heizen/Kühlen                                  5,8 / 4,0 kW
Leis­tungsauf­nahme Heizen/Kühlen                1,52 / 1,16 kW
COP Heizen / EER Kühlen                              3,82 / 3,45 W/W

(2) Gebläsekon­vek­tor: Heizen bei +7°C Außen­tem­per­atur und 45/40°C Wassertemperatur;
Kühlen bei 35°C Außen­tem­per­atur und 7/12°C Wassertemperatur.

Ver­sorgungss­pan­nung:                         220 — 240 V / 1 Ph / 50 Hz
Emp­foh­lene Absicherung:                     16 Amp
Zuleitung Außengerät:                          3 x 1,5 mm²
Steuer­leitung Hydrobox — Außengerät: 3 x 1,5 mm²

Schal­lleis­tung max.:                             63 dB(A)
Schall­druck­pegel in 1m Ent­fer­nung:    52 dB(A)
Schall­druck­pegel in 10m Ent­fer­nung:  35 dB(A) (rech­ner­isch, Halbkugel)

Käl­temit­tel / Füll­menge / Eq. CO2:      R32 / 1,1 kg / 0,74 t
Stan­dard­länge Rohrleitung:                 5 m
Min. / Max. Rohrlänge:                        3 / 20 m
Max. Über­höhung:                               15 m
Zusät­zliche Käl­temit­tel­menge:             16 g / m

Rohrleitung Flüs­sig­seit­ig Durchmess­er: 1/4″ (6 mm)
Rohrleitung Gas­seit­ig Durchmess­er:      1/2″ (12 mm)
Außen­maße B x T x H:                           975 x 396 x 702 mm
Gewicht net­to:                                        55 kg

Betrieb­stem­per­aturbere­ich:                    ‑25 ~ 45°C

Bezugsnach­weis:
Bal­lu GmbH — Bal­dauf Lüf­tung & Klima
Wern­er von Siemensstraße 1
7343 Neutal
www.ballu.at / 
office@ballu.at

 

 

Zubehör

Dokumente Download

Es wurden keine weiteren Artikel gefunden

Haben Sie Fragen – allgemein oder auch zum Artikel … rufen Sie uns gerne an.

Telefon: 02618  20 722

Oder senden Sie uns eine Nachricht über das Formular:

    HerrFrau

    Vorname
    Zuname

    Email-Adresse
    Ihre Telefonnummer

    Sicherheits-Code:   captcha

    Mit der Er­he­bung und Ver­wendung meiner per­so­nen­be­zo­genen Daten (siehe Datenschutzerklärung) bin ich ein­ver­standen. Ich stimme zu, dass meine An­gaben zur Kontakt­auf­nahme bzw. zur Be­arbeitung meines An­liegens ge­speichert werden. Die Rückantworten können unter Umständen Produkthinweise enthalten. Eine Kopie der Nach­richt wird an meine angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

     

    Bitte prüfen Sie vor dem Versenden der Nachricht noch einmal die eingegebenen Daten. Wir benötigen aus Gründen des Datenschutzes Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten. Erst danach lässt sich das Formular versenden. Besten Dank!