SCV-300EB Modularer Kaltwassersatz DC-Inverter luftgekühlt

  • modu­la­re Anschluss­mög­lich­keit
  • mög­lich Anschluss von bis 16 Modu­len
  • mög­lich Steue­rung aller durch­ge­schal­te­ten Gerä­te mit Kabel-Fern­be­die­nung mög­lich
  • Fern­steue­rung fol­gen­der Funk­tio­nen auf PCB mög­lich: EIN (ON) / AUS (OFF), Hei­zen / Küh­len, Alarm
  • hoch­ef­fi­zi­en­ter DC-Inverterkom­pres­sor
  • Spar­be­trieb
  • Rohr­an­schluss und Instal­la­ti­on fle­xi­bel mög­lich
  • KJRM-120H Kabel­fern­be­die­nung im Lie­fer­um­fang

 

Artikelbeschreibung

Artikelnummer: 2788
Kaltwassersysteme (Chiller & FanCoils), Modulare Chillers

SCV-300EB Modularer Kaltwassersatz DC-Inverter luftgekühlt

Die luft­ge­kühl­ten Kalt­was­ser­sät­ze SCV sind für den Betrieb mit R410A Käl­te­mit­tel und inver­ter betrie­be­nen Scroll Ver­dich­ter ent­wi­ckelt und opti­miert. Der Betriebs­sta­tus des Gerä­tes wird von einem Mikro­pro­zes­sor über­wacht. Die ein­zel­nen Gerä­te­mo­du­le kön­nen modu­lar zusam­men­ge­schlos­sen wer­den.

Gehäu­se und Auf­bau
Das Gehäu­se und der Auf­bau sind aus ver­zink­ten Stahl her­ge­stellt. Alle Tei­le sind pul­ver­be­schich­tet. Die Anla­gen sind für die Instal­la­ti­on im Außen­be­reich geeig­net.

Ver­dich­ter
Die Ver­dich­ter sind hoch­ef­fi­zi­en­te DC Inver­ter Ver­dich­ter. Der Motor wird durch das Käl­te­mit­tel gekühlt. Die Ver­dich­ter sind auf Gum­mi­schwin­gungs­dämp­fer mon­tiert um Vibra­tio­nen zu ver­mei­den.

Ver­damp­fer
Die Ver­damp­fer sind Plat­ten­wär­me­über­tra­ger aus hoch­wer­ti­gem Edel­stahl AISI 316. Sie sind mit einer Däm­mung aus geschloss­enzel­li­gen Poly­ethy­len­schaum­stoff iso­liert und mit einem Gewin­de­an­schluss ver­se­hen.

Luft­ge­kühl­ter Ver­flüs­si­ger
Die luft­ge­kühl­ten Wär­me­über­tra­ger sind Lamel­len­wär­me­tau­scher. Die Regis­ter bestehen aus innen­be­ripp­ten Kup­fer­roh­ren mit auf­ge­press­ten, gewell­ten Alu­mi­ni­um­la­mel­len. Der Lamel­len­ab­stand und die was­ser­ab­wei­sen­de Beschich­tung wur­den für den Betrieb opti­miert.

Ver­flüs­si­ger­ven­ti­la­tor
Die Anla­gen sind mit einem oder zwei bürs­ten­lo­sen DC Axi­al­ven­ti­la­to­ren (abhän­gig von der Bau­grö­ße) aus­ge­stat­tet. Die Schau­feln sind sichel­för­mig aus­ge­führt und haben eine opti­mier­te Ein­strö­mung. Die Ven­ti­la­to­ren sind an der Gehäu­se­ober­sei­te ange­ord­net und die Ven­ti­la­to­ren­dreh­zahl wird in Abhän­gig­keit des Kon­den­sa­ti­ons­drucks und der erfor­der­li­chen Leis­tung gere­gelt. Die Ven­ti­la­to­ren besit­zen einen Berüh­rungs­schutz.

Käl­te­mit­tel­kreis­lauf
Käl­te­kreis­lauf mit einem oder zwei Ver­dich­ter (abhän­gig von der Bau­grö­ße), 4‑We­ge-Umschalt­ven­til, Fil­ter­trock­ner, Schau­glas, elek­tro­ni­sches Expan­si­ons­ven­til EXV, Flüs­sig­keits­samm­ler und Flüs­sig­keits­ab­schei­der.

Hydrau­lik­kreis­lauf
Die modu­la­ren Ein­hei­ten sind ohne Puf­fer­spei­cher und ohne Umwälz­pum­pe aus­ge­führt.

Kabel­fern­be­die­nung KJRM-120H (inklu­si­ve)
Die Fern­be­die­nung beinhal­tet eine opti­mier­te Steue­rung mit einer ein­fa­chen Bedien­tas­ta­tur die den Betrieb der unter­schied­li­chen Last-und Tem­pe­ra­tur­be­din­gun­gen regelt und den Ver­dich­ter vor Betrieb außer­halb sei­ner Ein­satz­gren­zen schützt.

Sicher­heits- und Regel­ein­rich­tun­gen
Jedes Gerät ist mit den fol­gen­den Sicher­heits- und Regel­ein­rich­tun­gen aus­ge­stat­tet: 

  • Hoch­druck­schal­ter
  • Nie­der­druck­schal­ter
  • Pha­sen­fol­ge­über­wa­chung
  • Ver­ei­sungs­schutz im Kühl- und Heiz­be­trieb
  • Über­last­schutz Ver­dich­ter
  • Über­wa­chung Tem­pe­ra­tur­dif­fe­renz Was­ser­ein- und Was­ser­aus­tritt
  • Heiß­gas­über­wa­chung
  • Was­ser­durch­fluss­über­wa­chung
  • Schutz Sen­sor­fehl­funk­ti­on
  • Ven­ti­la­tor­dreh­zahl­steue­rung bei nied­ri­gen Außen­tem­pe­ra­tu­ren
  • Schutz zu nied­ri­ge Was­ser­tem­pe­ra­tur am Plat­ten­wär­me­tau­scher

Fern­steue­rung fol­gen­der Funk­tio­nen auf der Haupt­pla­ti­ne mög­lich: EIN (ON) / AUS (OFF), Hei­zen / Küh­len, Alarm

Tech­ni­sche Daten:

Ver­sor­gungs­span­nung: 380–415 / 3 / 50 V/Ph/Hz
Küh­len 1 – Leis­tungs­ab­ga­be:  27,5 kW
Küh­len 1 – Input: 10,3 kW
Küh­len 1 – EER: 2,67

Hei­zen 1- Leis­tungs­ab­ga­be: 32 kW
Hei­zen 1– Input: 10,0 kW
Hei­zen 1- COP: 3,20

Max. Strom­ab­nah­me: 20,0 A
Kom­pres­sor Typ: DC Inver­ter Rotor
Kom­pres­sor Anzahl: 1
Wär­me­tau­scher Typ: Lamel­len mit Rohr
Wär­me­tau­scher Anzahl Lüf­ter: 1

Wär­me­tau­scher Luft­men­ge: 12.500 m³/h
Was­ser-Wär­me­tau­scher Typ: Plat­ten
Was­ser-Wär­me­tau­scher Was­ser­druck­ab­fall: 55 kPa
Was­ser-Wär­me­tau­scher Volu­men: 2,44 l
Was­ser-Wär­me­tau­scher Was­ser­druck­ab­fall: 5,0 m³/h

Käl­te­mit­tel Typ: R32
Käl­te­mit­tel Füll­men­ge: 7,9 kg / 5,3 t eq. CO2
Ven­til­art Typ: Elek­tro­ni­sches Ein­spritz­ven­til

Schall­druck­pe­gel (1m Ent­fer­nung): 64,8 dB(A)

Abmes­sun­gen (B x H x T): 1870 x 1175 x 1000 mm
Gewicht net­to: 300 kg

Durch­mes­ser Was­ser­lei­tung Ein-/Aus­gang Was­ser: DN 40

Fern­be­die­nung: Kabel-Fern­be­die­nung

Betriebs­tem­pe­ra­tur­be­reich Küh­len: ‑10 ~ 43°C
Betriebs­tem­pe­ra­tur­be­reich Hei­zen: ‑14 ~ 30°C

Was­ser­tem­pe­ra­tur­be­reich am Aus­gang Küh­len: 5 ~ 20 °C
Was­ser­tem­pe­ra­tur­be­reich am Aus­gang Hei­zen: 25 ~ 54 °C

  • Küh­len 1: Kalt­was­ser-Ein­lass- / Aus­lass­tem­pe­ra­tur: 12/7°C, Außen­um­ge­bungs­tem­pe­ra­tur 35°C DB
  • Hei­zen 1: Warm­was­ser Ein­gangs- / Aus­gangs­tem­pe­ra­tur: 40/45°C, Außen­um­ge­bungs­tem­pe­ra­tur 7°C DB / 6°C WB

Bezugs­nach­weis:                              
Bal­lu GmbH – Bald­auf Lüf­tung & Kli­ma
Wer­ner von Sie­mens­stra­ße 1
7343 Neu­tal
www.ballu.at /
office@ballu.at


Zubehör

Für diesen Artikel liegt kein Zubehör vor

Dokumente Download

Es liegen noch keine Dokumente bereit

Haben Sie Fragen – allgemein oder auch zum Artikel … rufen Sie uns gerne an.

Telefon: 02618  20 722

Oder senden Sie uns eine Nachricht über das Formular:

    HerrFrau

    Vorname

    Zuname

    Email-Adresse

    Ihre Telefonnummer

    PLZ

    Ort

    Sicherheits-Code:   captcha

    Mit der Er­he­bung und Ver­wendung meiner per­so­nen­be­zo­genen Daten (siehe Datenschutzerklärung) bin ich ein­ver­standen. Ich stimme zu, dass meine An­gaben zur Kontakt­auf­nahme bzw. zur Be­arbeitung meines An­liegens ge­speichert werden. Die Rückantworten können unter Umständen Produkthinweise enthalten. Eine Kopie der Nach­richt wird an meine angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

     

    Bitte prüfen Sie vor dem Versenden der Nachricht noch einmal die eingegebenen Daten. Wir benötigen aus Gründen des Datenschutzes Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten. Erst danach lässt sich das Formular versenden. Besten Dank!