SDV6-E335 ATI VRF Außengerät Individual (12HP)

Artikelbeschreibung

Artikelnummer: 3888
Unkategorisiert

SDV6-E335 ATI VRF Außengerät Individual (12HP)

SINCLAIR SDV6 Außen­ein­heit für Kühl- und Wär­me­pum­pen­be­trieb (2 Lei­ter).
Kom­bi­nier­bar mit SDV6 und SDV5 Innen­ein­hei­ten WAND / KASSETTE / DECKE / STAND / KONSOLE / LUFTSCHLEIER / KANAL und LÜFTUNGSKIT.

Das SDV6 Sys­tem ist ein hoch­en­er­ge­ti­sches VRF-Sys­tem spe­zi­ell zur Kli­ma­ti­sie­rung grö­ße­rer Gebäu­de. Die SINCLAIR Inver­ter­tech­nik steht zum Küh­len oder Hei­zen zur Ver­fü­gung. An der Außen­ein­heit kön­nen Innen­ge­rä­te unter­schied­li­cher Leis­tung und Bau­art ange­schlos­sen wer­den. Die Gesamt-Nenn­käl­te­leis­tung der ange­schlos­se­nen Innen­ein­hei­ten kann durch den zuläs­si­gen Gleich­zei­tig­keits­fak­tor von 50% ‑130% betra­gen.

Gerä­te­auf­bau: Sta­bi­les selbst­tra­gen­des Gerä­te­mo­dul mit Grund­rah­men und sta­bi­len Füs­sen. Wet­ter­fest, aus feu­er­ver­zink­tem Stahl­blech, grun­diert und pul­ver­be­schich­tet zur Außen­auf­stel­lung. Beque­mer Zugang für Bedie­nung und Ser­vice von der Gerä­te­vor­der­sei­te. Durch ein­heit­li­che Gerä­te­hö­hen und- tie­fen für alle Bau­grö­ßen las­sen sich die Modu­le optisch anspre­chend in Maschi­nen­zei­len auf­stel­len. Farb­ge­bung der Modu­le: elfen­bein­weiß. 

Wär­me­tau­scher: Hoch­leis­tungs­fä­hi­ger-Ver­flüs­si­ger/­Ver­damp­fer, opti­miert für Käl­te­mit­tel R410A. Die neu­ar­ti­ge Kon­struk­ti­on der Wär­me­tau­scher­la­mel­len ver­grö­ßert die Wär­me­tau­scher­flä­che und ver­rin­gert den Luft­wi­der­stand, wodurch die Wär­me­aus­tauschef­fi­zi­enz ver­bes­sert und mehr Ener­gie gespart wird. Der Erhö­hung der Wär­me­aus­tauschef­fi­zi­enz tra­gen auch die hydr­phi­le Lamel­len­ober­flä­che und die Innen­nut in den Kup­fer­roh­ren bei.

Ven­ti­la­tor: Neu ent­wi­ckel­ter 3D-Tur­bo Spi­ral-Ven­ti­la­tor mit DC Inver­ter Motor. Geräusch­ar­me, lang­sam lau­fen­de, Sichel­flü­gel-Ven­ti­la­to­ren mit opti­mier­ter Ven­ti­la­tor­kenn­li­nie für gro­ße Luft­men­gen bei nied­ri­gem Geräusch­pe­gel. Die neue Bau­wei­se von Luft­aus­lass­git­ter und Luft­ab­len­ker sor­gen für höhe­ren Luft­durch­satz und nied­ri­ges Bedriebs­ge­räusch. Hori­zon­ta­ler Luft­aus­blas. Opti­ma­ler Druck­ver­lauf im Wär­me­tau­scher durch mikro­pro­zes­sor­ge­steu­er­te Ven­ti­la­tor­dreh­zahl­re­ge­lung.

Ver­dich­ter (je Modul): Das ein­zel­ne Modul ent­hält jeweils einen hoch­ef­fi­zi­en­ten DC Inver­ter Dop­pel­ro­tor-Ver­dich­ter und die­ser wird vom Inver­ter mit intel­li­gen­ter Steue­rung ange­speist. Die­se fort­schritt­li­che Tech­no­lo­gie ermög­licht es, die Leis­tung der Außen­ein­heit anhand der aktu­ell gewünsch­ten Wär­me­be­las­tung zu vari­ie­ren. Das Sys­tem sorgt für eine prä­zi­se Tem­pe­ra­tur­re­ge­lung und effi­zi­en­te Ener­gie­nut­zung. Opti­miert für Käl­te­mit­tel R410A in voll­her­me­ti­scher Aus­füh­rung mit inte­grier­tem Antriebs­mo­tor und schall­ge­dämm­ten Gehäu­se. Der Ver­dich­ter ist schall­ent­kop­pelt im Gerät ange­ord­net. Durch sei­nen exzen­tri­schen Dop­pel­no­cken und die 2 Aus­wucht­ge­wich­te ent­ste­hen außer­or­dent­lich gerin­ge Vibra­tio­nen. Zur Ver­mei­dung von Ölman­gel ist ein hoch­ef­fi­zi­en­tes Ölaus­gleichs­sys­tem vor­han­den. Die Ver­dich­ter­steue­rung, der elek­tri­sche und ther­mi­sche Motor­schutz, die Ölsumpf­hei­zung erfol­gen durch die MICRO­PRO­ZES­SOR-Sys­tem­steue­rung. Intel­li­gen­tes Sanft­an­lauf-Ver­fah­ren des Ver­dich­ters über den DC-Inver­ter zur schnel­len Erhö­hung des Kühl­mit­tel­durch­flus­ses.

Dank des Kom­pres­sors mit Inver­ter kann das Sys­tem auf die vol­le Leis­tung schnell anlau­fen und die Heiz- bzw. Kühl­dau­er ver­kür­zen, sodass der gewünsch­te Wär­me­kom­fort sofort erreicht wird. Durch die gerin­ge­ren Tem­pe­ra­tur­schwan­kun­gen ist die Wohnat­mo­sphä­re ange­neh­mer. Die­se Aus­bes­se­rung wur­de bei allen Model­len aus die­ser Bau­rei­he benutzt. Der Wir­kungs­grad erhöh­te sich um bis 45%, ins­be­son­de­re bei nied­ri­gen Dreh­zah­len.

Käl­te­kreis­lauf (je Modul): Opti­miert für das Käl­te­mit­tel R410a. Käl­te­kreis­lauf bestehend aus Käl­te­mit­tel­samm­lern, Ölab­schei­der und Fil­ter. Vier­we­ge­um­schalt­ven­til für Umschal­tung Kühlen/Heizen und dyna­mi­sche Abtau­schal­tung mit­tels Kreis­lauf­um­kehr. Opti­ma­le Ver­dampf­erfül­lung und Über­hit­zungs­re­ge­lung im Heiz­be­trieb durch elek­tro­ni­sches Ein­spritz­ven­til (EXV) gesteu­ert von der Micro­pro­zes­sor-Sys­tem­steue­rung. Durch das dyna­mi­sche Gas­druck-Aus­gleichs­ver­fah­ren ist kei­ne Druck­aus­gleichs­lei­tung erfor­der­lich. Steue­rung des auto­ma­ti­schen Ölrück­füh­rungs­sys­tem durch den MICROPROZESSOR.

Regel- und Sicher­heits­ein­rich­tun­gen: Rege­lungs­sen­so­ren für Nie­der­druck, Hoch­druck, Saug­gas­tem­pe­ra­tur, Heiß­gas­tem­pe­ra­tur, Außen­tem­pe­ra­tur. Sicher­heits-Pres­sosta­ten für Nie­der­druck, Hoch­druck. Gerät aus­ge­stat­tet mit Absperr­ven­ti­len für Saug- und Flüs­sig­keits­lei­tung, Ser­vice­an­schlüs­sen mit Schr­a­der­ven­ti­len. Der Käl­te­kreis­lauf, ist getrock­net, eva­ku­iert und mit der erfor­der­li­chen Käl­te­mit­tel­grund­be­fül­lung ver­se­hen.

Micro­pro­zes­sor-Sys­tem­steue­rung: Mikro­con­troller­ge­stütz­te Steue­rung und Rege­lung des Pro­zess­ver­lau­fes für die Betriebs­ar­ten Kühlen/Heizen. Ver­wal­tung sämt­li­cher Sen­so­ren, der Steue­rungs- und Sicher­heits­bau­tei­le und elek­tri­schen Antrie­be. Ver­wal­tung der Grund­funk­tio­nen – Modu­la­ti­ons­steue­rung: bedarfs­ge­rech­te Leis­tungs­re­ge­lung – Auto Restart: auto­ma­ti­scher Wie­der­an­lauf nach Span­nungs­aus­fall – Initia­li­sie­rung: Auto­ma­ti­sche Adres­sie­rung der Innen­ge­rä­te am Sys­tem­bus.

Wei­te­re Merk­ma­le:

  • Optio­na­le Zen­tral­fern­be­die­nung kann auch jeder­zeit nach­träg­lich an das Aus­sen­ge­rät ange­schlos­sen und ergänzt wer­den
  • Auto­ma­ti­sche Adress­ein­stel­lung der Innen­ein­hei­ten (Mit­hil­fe der Kabel- oder Infra­rot-Fern­be­die­nung kann die Adres­se über­prüft oder geän­dert wer­den)
  • Ein­fa­cher Rohr­an­schluss über 4 Sei­ten
  • Dank ihrer gerin­gen Abmes­sun­gen kann die klei­ne Außen­ein­heit mit einem Auf­zug trans­por­tiert wer­den, wodurch die Instal­la­ti­on beträcht­lich erleich­tert wird und die not­wen­di­gen Mon­ta­ge­ar­bei­ten und Mon­ta­ge­zeit redu­ziert wer­den.
  • Mit der Zwangs­kühl­tas­te kann die Außen­ein­heit jeder­zeit im Kühl­mo­dus gestar­tet wer­den, so dass das Käl­te­mit­tel im Sys­tem bei Bedarf sehr ein­fach nach­ge­füllt wer­den kann. Die Selbst­dia­gno­se­funk­ti­on ermit­telt und loka­li­siert Stö­run­gen inner­halb der Sys­tem-Haupt­tei­le und zeigt die­se an. Dadurch wird die Effi­zi­enz der Repa­ra­tur- und War­tungs­ar­bei­ten erhöht.
  • Exter­ne Pres­sung der Ven­ti­la­to­ren ein­stell­bar (nied­rig, mit­tel, hoch, sehr hoch)
  • Nacht­mo­dus für lei­sen Betrieb: Silent oder Super-Silent
  • Erleich­te­rung der Ser­vice­ar­bei­ten durch abfrag­ba­ren Sys­tem­sta­tus (Tem­pe­ra­tu­ren, Strom­auf­nah­me, Span­nun­gen, Adres­sen, Käl­te­mit­tel­pe­gel, Feh­ler- und Schutz­codes)

Tech­ni­sche Daten:

Küh­len:
Nenn­käl­te­leis­tung: 33,5 kW (bei Aussentemp.35°C/ Innentemp.27°C/46% r.F.)
Ein­satz­be­reich: ‑15 bis +55°C
EER: 2,48
SEER: 6,32
Leis­tungs­auf­nah­me: 13,5 kW

Hei­zen:
Heiz­leis­tung: 33,5 kW (bei Aussentemp.7°C/85% r.F., Innentemp.20°C/46% r.F.)
Ein­satz­be­reich: ‑30 bis +30°C
COP: 3,09
SCOP: 4,09
Leis­tungs­auf­nah­me: 10,8 kW

Ver­sor­gungs­span­nung: 380 – 415 V / 3 Ph / 50 Hz
Max. Leis­tungs­auf­nah­me:  kW
Strom­auf­nah­me: 26,8 A

Käl­te­mit­tel: R410a
Käl­te­mit­tel-Füll­ge­wicht: 7,0 kg (Eq CO2:  t) 
Käl­te­mit­tel-Anschluss­durch­mes­ser (Saug-/Flüs­sig­keits­lei­tung): 12,7 / 25,4 mm

Luft­vo­lu­men­strom: 13.500 m³/h
Exter­ne Pres­sung: 0 – 20 Pa (20 – 120 kun­den­spe­zi­fisch)
Schall­druck­pe­gel (in 1m Frei­feld): 43 – 61 dB(A)
Schall­leis­tungs­pe­gel: max. 85 dB(A)

Anzahl der Innen­ge­rä­te: max. 19

Leis­tungs­ver­hält­nis der IE zur AE: min 50% / max 130%
Höhen­dif­fe­renz zwi­schen Innen­ein­hei­ten: 30m
Höhen­dif­fe­renz zw. Außen- und Innen­ein­heit (Außen­ein­heit höher als Innen­ein­heit): 90m
Höhen­dif­fe­renz zw. Außen- und Innen­ein­heit (Außen­ein­heit tie­fer als Innen­ein­heit): 110m
Längs­te Rohr­lei­tungs­län­ge vom 1. Ver­tei­ler zur letz­ten Innen­ein­heit: 40m
Längs­te Rohr­lei­tungs­län­ge: 175m
Gesamt­rohr­län­ge: 1000m

Abmes­sun­gen B x H x T: 940 x 1760 x 825 mm
Net­to­ge­wicht: 195 kg

Bezugs­nach­weis:                              
Bal­lu GmbH – Bald­auf Lüf­tung & Kli­ma
Wer­ner von Sie­mens­stra­ße 1
7343 Neu­tal
www.ballu.at / office@ballu.at


Zubehör

Für diesen Artikel liegt kein Zubehör vor

Dokumente Download

Es liegen noch keine Dokumente bereit

Haben Sie Fragen – allgemein oder auch zum Artikel … rufen Sie uns gerne an.

Telefon: 02618  20 722

Oder senden Sie uns eine Nachricht über das Formular:

    HerrFrau

    Vorname

    Zuname

    Email-Adresse

    Ihre Telefonnummer

    PLZ

    Ort

    Sicherheits-Code:   captcha

    Mit der Er­he­bung und Ver­wendung meiner per­so­nen­be­zo­genen Daten (siehe Datenschutzerklärung) bin ich ein­ver­standen. Ich stimme zu, dass meine An­gaben zur Kontakt­auf­nahme bzw. zur Be­arbeitung meines An­liegens ge­speichert werden. Die Rückantworten können unter Umständen Produkthinweise enthalten. Eine Kopie der Nach­richt wird an meine angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

     

    Bitte prüfen Sie vor dem Versenden der Nachricht noch einmal die eingegebenen Daten. Wir benötigen aus Gründen des Datenschutzes Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten. Erst danach lässt sich das Formular versenden. Besten Dank!