SIH+SOH-24BIM (Set) Single-Split Wandgerät Marvin inkl. Infrarot-Fernbedienung

  • Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klas­se A++ / A+
  • Kühl­leis­tung 7,1 kW
  • Heiz­leis­tung 7,3 kW
  • Dop­pel­sei­ti­ger Kon­den­sat­ab­lauf
  • Ver­steck­tes Dis­play
  • 7 Lüf­ter­stu­fen
  • Lamel­len­be­we­gun­gen hori­zon­tal und ver­ti­kal
  • Funk­ti­on „I FEEL“
  • Funk­ti­on „TEMPERIEREN 8°C“
  • Cold Plas­ma-Ioni­sa­tor
  • WiFi-Modul
  • ON/OFF-Frei­ga­be­kon­takt
  • Chas­sis der Außen­ein­heit beheizt
  • UV‑C Luft­ste­ri­li­sa­ti­ons­mo­dul
  • Infra­rot-Fern­be­die­nung YAA1FB18
  • Hygie­ne­fil­ter (Kate­chin- & bio­lo­gi­scher Anti­bak­te­ri­en­fil­ter)
  • In ver­schie­de­nen Farb­va­ri­an­ten ver­füg­bar – Navy (SIH-XXBIM N), Sil­ber (SIH-XXBIMS), Cham­pa­gne (SIH-XXBIM C), Weiß (SIH-XXBIM W)

Optio­na­le Aus­stat­tung:

  • Hygie­ne­fil­ter
  • GSM-Modul
  • BAC­NET-Gate­way
  • Kabel­fern­be­die­nung mit Wochen­pro­gramm
  • Zen­tral­fern­be­die­nung mit Touch-Dis­play
  • Stör­mel­de­mo­dul für die exter­ne Über­wa­chung

Artikelbeschreibung

Artikelnummer: 3539
MARVIN, Split-Wandgeräte

SIH+SOH-24BIM (Set) Single-Split Wandgerät Marvin inkl. Infrarot-Fernbedienung

SINCLAIR Sin­gle-Split­kli­ma­ge­rät (Set) für Kühl- und Wär­me­pum­pen­be­trieb – Serie MARVIN
Innen­ein­heit als Wand­ge­rät – 4 Farb­va­ri­an­ten sind ohne Auf­preis mög­lich: Weiß, Navy, Sil­ber und Cham­pa­gner.

MARVIN, an Design geziel­te Pre­mi­um-Bau­rei­he. Das Design fes­selt nicht nur durch sei­ne har­mo­ni­sche, gera­de Form, son­dern auch durch die 4 Farb­va­ri­an­ten – weiß, navy, sil­ber und cham­pa­gne. Die Gerä­te ver­fü­gen über alle benut­zer­ori­en­tier­ten Funk­tio­nen wie z. B. lei­ser Lauf, I FEEL zur kom­for­ta­ble­ren Tem­pe­ra­tur­steue­rung, Tem­pe­rie­ren +8°C oder auto­ma­ti­sche Lamel­len-Sei­ten­be­we­gun­gen. Zu selbst­ver­ständ­li­chen Merk­ma­len gehö­ren die Steue­rung über WiFi, der Cold Plas­ma-Ioni­sa­tor, mit dem die Qua­li­tät und Rein­heit der Raum­luft erhöht wird, und eine inte­grier­te UVC-LED für eine effek­ti­ve Luft­ste­ri­li­sa­ti­on.

Die Gerä­te nut­zen das umwelt­freund­li­che Käl­te­mit­tel R32, wodurch die Aus­wir­kun­gen auf die Umwelt beträcht­lich redu­ziert wer­den. Die MAR­VIN-Gerä­te sind die opti­ma­le Wahl für alle, die ein hoch­wer­ti­ges Gerät mit vie­len benut­zer­ori­en­tier­ten Funk­tio­nen und eine Farb­va­ri­an­te erfor­dern.

Auf­bau der Innen­ein­heit:
Das Sin­clair MAR­VIN-Wand­ge­rät besticht durch sein schlich­tes Kunst­stoff­ge­häu­se. Das ver­steckt ange­ord­ne­te LED-Dis­play, bestehend aus der Modus­sym­bo­lik und einer Zif­fern­an­zei­ge ist im aus­ge­schal­te­ten Zustand nicht erkenn­bar und leuch­tet im ein­ge­schal­te­ten Zustand durch das Gehäu­se hin­durch. Der Emp­fän­ger der Infra­rot-Fern­be­die­nung ist ver­steckt in der Front des Geräts. Hin­ter der Gerä­te­ver­klei­dung befin­den Sich die ent­spre­chen­den Anschlüs­se für Käl­te­ver­roh­rung, Kon­den­sat­ab­füh­rung und Elek­tro­zu­lei­tung.

Luft­rei­ni­gung Ioni­sa­tor & UV‑C:
Das Gerät ist mit einem Cold Plas­ma-Ioni­sa­tor aus­ge­stat­tet wel­che zur Ver­bes­se­rung der Luft­qua­li­tät Staub, Viren und Bak­te­ri­en sowie Gerü­che fil­tert. Der Ioni­sa­tor gene­riert posi­ti­ve und nega­ti­ve Ionen, wel­che Bak­te­ri­en / Viren abtö­tet und zu Was­ser zer­setzt. Im Gerät ist wei­ters eine UVC-LED ein­ge­baut, der den Ver­damp­fer und die durch­stö­men­de Luft kon­ti­nu­ier­lich bestrahlt, um Bak­te­ri­en und Viren für eine umfas­sen­de und effek­ti­ve Luft­ste­ri­li­sa­ti­on zu ent­fer­nen. Die UVC-Lam­pe ist beim Ver­damp­fer so posi­tio­niert, dass Ver­let­zun­gen durch UV-Strah­lung sowie Alte­rung von PVC Tei­len ver­hin­dert wird. Die LED-Ultra­vio­lett­licht­quel­le mit gerin­ger Leis­tung (270–280Nm) ist ungif­tig (es ent­steht kein Ozon), ist bequem zu bedie­nen und hoch­ef­fi­zi­ent, wodurch das Risi­ko von Gefah­ren für den mensch­li­chen Kör­per bei Lang­zeit­be­lich­tung wirk­sam ver­rin­gert wer­den kann.

Ven­ti­la­tor 7‑stufig:
Der schwin­gungs­ge­dämpf­te Ven­ti­la­tor ist direkt­ge­trie­ben und in meh­re­ren Stu­fen mit­hil­fe der Fern­be­die­nung steu­er­bar. Durch das spe­zi­el­le Design des Quer­strom­ge­blä­se wur­de die Leis­tung und zugleich die Laut­stär­ke der Innen­ge­rä­te ver­bes­sert. Die mit einem Swing­mo­tor aus­ge­stat­te­ten Luft­leit­la­mel­len sind sowohl ver­stell­bar. Mit der Tur­bo-Funk­ti­on wird die kon­di­tio­nier­te Luft mit Hoch­ge­schwin­dig­keit im Raum ver­teilt um inner­halb kür­zes­ter Zeit eine Kli­ma­ti­sie­rung des Rau­mes zu errei­chen. Im Quiet (LEISE)-Mode wird die Laut­stär­ke des Lüf­ters wei­test­ge­hend her­un­ter­ge­fah­ren.

Käl­te­kreis­lauf:
Der Hoch­leis­tungs­wär­me­tau­scher besteht aus Kup­fer­roh­ren mit ange­press­ten Alu­mi­ni­um-Lamel­len. Das eva­ku­ier­te, getrock­ne­te und mit Schutz­gas gespül­te Sys­tem ist mit Bör­del­an­schlüs­sen aus­ge­stat­tet und kann in kür­zes­ter Zeit mit der Käl­te­mit­tel­lei­tung des Außen­ge­räts ver­bun­den wer­den. 

Kon­den­sat:
Die aus iso­lier­tem Kunst­stoff bestehen­de Kon­den­sat­wan­ne ist unter dem Ver­damp­fer ange­bracht und kann ent­we­der über einen natür­li­chen Ablauf oder mit­hil­fe einer optio­na­len Kon­den­sat­pum­pe geleert wer­den. Der Kon­den­sa­t­anschluss kann auf der lin­ken oder rech­ten Gerä­te­sei­te ange­schlos­sen wer­den.

Steue­rung:
Die MARVIN Gerä­te­se­r­ie wird über die mit­ge­lie­fer­te Infra­rot­fern­be­die­nung gesteu­ert. Beson­de­re Funk­tio­nen wie eine Feuch­te­re­ge­lung, ein Timer, eine 8°C tem­pe­rie­rungs Heiz­funk­ti­on, die Kin­der­si­che­rung, Modi und Tem­pe­ra­tur­ein­stel­lung, die iFeel- und wei­te­re Funk­tio­nen kön­nen hier­über ein­ge­stellt wer­den.

Bei der iFeel-Funk­ti­on erfasst ein Minia­tur-Tem­pe­ra­tur­füh­ler im Inne­ren der Fern­be­die­nung die Tem­pe­ra­tur und sen­det die­se Info an das Innen­ge­rät; das Gerät passt dann die Tem­pe­ra­tur und die Geblä­se­dreh­zahl so an, daß die Bedin­gun­gen für den Kom­fort und die Ener­gie­ein­spa­run­gen gleich­zei­tig erfüllt sind.

Über die «Licht»-Taste kann die Anzei­ge an der Innen­ein­heit ein- oder aus­ge­schal­tet wer­den (ide­al für Schlaf­zim­mer). Bei Aus­wahl von «Auto Licht» passt sich die LED-Anzei­ge am Innen­ge­rät auto­ma­tisch der ent­spre­chen­den Umge­bungs­be­leuch­tungs­in­ten­si­tät an.

Im einstall­ba­ren Ener­gie­spar­be­trieb passt die Kli­ma­an­la­ge die ein­ge­stell­te Tem­pe­ra­tur auto­ma­tisch gemäß der Werks­ein­stel­lung an, um den best mög­li­chen Ener­gie­spar­ef­fekt zu erzie­len.

Ein wei­te­res High­light der MARVIN Gerä­te­se­r­ie ist, dass im Kühl­mo­dus die Hilfs­funk­ti­on Luft­ent­feuch­tung mit einem Ein­stell­be­reich zwi­schen 40–80% ein­ge­stellt wer­den kann.

Die Fern­be­die­nung über­zeugt durch ein kla­res Design und einem über­sicht­li­chen Dis­play mit allen ein­ge­stell­ten Wer­ten. Die­se Gerä­te­se­r­ie ver­fügt über eine Auto­re­start-Funk­ti­on sowie Feh­ler­dia­gno­se die im Fal­le eines Pro­blems auf dem Dis­play der Innen­ein­heit einen Feh­ler­code dar­stellt.

Stan­dard­mä­ßig befin­dest sich ein EIN/AUS Frei­ga­be­kon­takt auf der Pla­ti­ne, dadurch kann das Innen­ge­rät extern Ein-/Aus geschal­tet wer­den oder an einen bau­sei­ti­gen Fens­ter­kon­takt ange­chlos­sen wer­den

WiFi-Modul:
Die TER­REL-Kli­ma­ge­rä­te besitz­ten eine ein­ge­bau­te WiFi Schnitt­stel­le und las­sen sich über Ihre Android bzw iOS Smart­phones oder Tablets bequem bedie­nen. Kon­trol­lie­ren Sie die Raum­tem­pe­ra­tur jeder­zeit und von jedem belie­bi­gen Ort aus. Dank der EWPE Smart App haben Sie Ihre Sin­clair Kli­ma­an­la­ge immer unter Kon­trol­le.

PLASMA-TEC Ioni­sa­tor:
Mit der effi­zi­en­ten Funk­ti­on PLASMA-TEC erhal­ten Sie merk­lich sau­be­re­re und fri­sche­re Atmo­sphä­re. Dank den SIN­CLAIR-Kli­ma­an­la­gen wird Ihre Umge­bung nicht nur nach Ihren Anfor­de­run­gen gekühlt oder geheizt, son­dern sie wird ach siche­rer. Die Plas­ma-Tech­no­lo­gie besei­tigt schäd­li­che, in der Luft befind­li­che Bak­te­ri­en. So ist die Raum­luft nicht nur sau­ber, son­dern auch frisch. Schüt­zen Sie Ihre Fami­lie mit­hil­fe die­ses neu­en Ele­men­tes: So wird die Wahr­schein­lich­keit einer Erkran­kung an Grip­pe oder ande­ren Krank­hei­ten redu­ziert, die durch Bak­te­ri­en oder Viren ver­ur­sacht und in der Luft über­tra­gen wer­den. Dar­über hin­aus hat die Redu­zie­rung der All­er­ge­ne in der­art gerei­nig­ter Luft güns­ti­ge Aus­wir­kun­gen auf All­er­gi­ker. Die Plas­ma-Tech­no­lo­gie der Luft­rei­ni­gung sorgt für ein natür­li­ches Bio­kli­ma, das reich an akti­ven Sau­er­stoff­mo­le­kü­len (sog. Ionen) ist. Sie erzeugt mess­ba­re und kon­trol­lier­ba­re Men­gen an posi­ti­ven und nega­ti­ven Sau­er­stof­fio­nen. Die nega­ti­ven Ionen ent­hal­ten ein Elek­tron. Die­ses Elek­tron ist bei den posi­ti­ven Ionen nicht vor­han­den, wodurch insta­bi­le Bedin­gun­gen erreicht wer­den. Die­se insta­bi­len Ionen haben die fol­gen­den güns­ti­gen Aus­wir­kun­gen:

  • Redu­zie­rung von Par­ti­keln in der Raum­luft
    Die in der Luft über­tra­ge­nen Staub­par­ti­keln wer­den über Ionen­bin­dun­gen mit nega­ti­ven Ionen gela­den. Die gela­de­nen Par­ti­keln häu­fen sich an, wodurch sie schwe­rer wer­den und sich abla­gern. 
  • Ste­ri­li­sa­ti­on der Raum­luft
    Wäh­rend der Abschei­dung in der Trenn­zo­ne ver­bin­den sich Bak­te­ri­en und Schim­mel­spo­ren mit den akti­ven Sau­er­stoff­mo­le­kü­len, oxi­die­ren und wer­den ver­nich­tet. Auf Grund die­ses Vor­gangs kön­nen sich Bak­te­ri­en und Spo­ren, mit denen Bak­te­ri­en von Per­son zu Per­son über­tra­gen wer­den, nicht wei­ter ver­meh­ren.
  • Neu­tra­li­sie­rung von Gerü­chen
    Aero­sol- und Gas­ge­rü­che oxi­die­ren beim Kon­takt mit den akti­ven Sau­er­stoff­mo­le­kü­len. So wer­den Gerü­che, vor allem orga­ni­schen Ursprungs, schnell eli­mi­niert.
  • Kon­trol­le der VOC-Stof­fen
    In Gegen­wart von Tep­pi­chen, Bau­stof­fen, Möbeln, Büro­aus­stat­tun­gen, Rei­ni­gungs­mit­teln, Far­ben, Kleb­stof­fen, Lösungs­mit­teln oder Pes­ti­zi­den wer­den flüch­ti­ge orga­ni­sche Stof­fe (Vola­ti­le Orga­nic Com­pounds) im gas­för­mi­gen Aggre­gat­zu­stand frei­ge­ge­ben. Zwi­schen den Ionen und die­sen Stof­fen wer­den Elek­tro­nen aus­ge­tauscht.
  • Güns­ti­ge Aus­wir­kun­gen auf die Gesund­heit
    Die Lun­gen von Men­schen und Tie­ren absor­bie­ren Sau­er­stoff viel effi­zi­en­ter, wenn die Atmo­sphä­re sau­ber und ioni­siert ist. Dies hat all­ge­mein güns­ti­ge Aus­wir­kun­gen auf Gesund­heit und Wohl­sein. Der Orga­nis­mus weist erhöh­te Auf­merk­sam­keit und Kon­zen­tra­ti­on auf.

Auf­bau der Aus­sen­ein­heit:
Sin­gle-Split Wär­me­pum­pe als inver­ter­ge­steu­er­te Ver­dich­ter- / Ver­flüs­si­ger­ein­heit. Das Außen­ge­rät besteht aus ver­zink­ten und pul­ver­be­schich­te­ten Stahl­ble­chen. Das schwin­gungs­ge­dämpf­te und selbst­tra­gen­de Gehäu­se hat für Wär­me­pum­pen­be­trieb einen inte­grier­ten Kon­den­sat­ab­lauf. Der Hoch­leis­tungs­ver­flüs­si­ger sowie der Lüf­ter ist mit einem Git­ter vor äuße­ren mecha­ni­schen Ein­flüs­sen geschützt.

Wär­me­tau­scher:
Hoch­leis­tungs-Wär­me­tau­scher zum ener­gie­op­ti­mier­ten Betrieb auch bei hohen/niedrigen Außen­tem­pe­ra­tu­ren. Die Arbeits­wei­se des Wär­me­tau­schers erfolgt nach dem Quer­strom-Prin­zip. Dank der Spe­zi­al­be­schich­tungs­tech­no­lo­gie ist der Wär­me­tau­scher lang­le­big, kor­ro­si­ons­be­stän­dig und somit für den Ein­satz in Küs­ten­nä­he geeig­net.

Ven­ti­la­tor:
Axi­al­ven­ti­la­tor mit ther­misch geschütz­tem Antriebs­mo­tor, inver­ter­ge­re­gelt. Der Motor ist sta­tisch und dyna­misch aus­ge­wuch­tet und schwin­gungs­frei gela­gert. Ein Luft­aus­blas­git­ter schützt den Ven­ti­la­tor vor äuße­ren Ein­wir­kun­gen. Der Luft­an­saug erfolgt über den Ver­flüs­si­ger.

Ver­dich­ter:
Voll­her­me­ti­scher, heiß­gas­ge­kühl­ter, inver­ter­ge­re­gel­ter Roll­kol­ben­ver­dich­ter, spe­zi­ell für den ener­gie­ef­fi­zi­en­ten Betrieb ent­wi­ckelt. Leis­tungs­stark, extrem lauf­ru­hig und geräusch­arm.

Käl­te­kreis­lauf:
Die wei­ter­ent­wi­ckel­ten Hoch­leis­tungs­wär­me­tau­scher und ‑ver­flüs­si­ger sind aus Kup­fer­roh­ren mit ange­press­ten Alu­mi­ni­um-Lamel­len. Das eva­ku­ier­te, getrock­ne­te und mit Schutz­gas gespül­te Sys­tem ist mit Bör­del­an­schlüs­sen aus­ge­stat­tet und kann in kür­zes­ter Zeit mit ent­spre­chen­den Kup­fer­lei­tun­gen ver­bun­den wer­den.Der Kreis­lauf ist mit einer Grund-Käl­te­mit­tel­fül­lung sowie Käl­te­ma­schi­nen­öl ver­se­hen. Absperr­ven­ti­le in Saug- und Flüs­sig­keits­lei­tung, sowie ein Ser­vice-Anschluss an der Saug­lei­tung, sind vor­han­den.

Rege­lung:
Mikro­pro­zes­sor mit inte­grier­ter Selbst­dia­gno­se­funk­ti­on. Elek­trisch kom­plett ver­drah­tet. Die Netz­ein­spei­sung und Ver­bin­dungs­lei­tung sind auf Klemm­leis­ten geführt.

Kon­den­sat:
Das Kon­den­sat der Außen­ein­heit kann durch eine Boh­rung in der Boden­plat­te frei oder kon­trol­liert über einen ent­spre­chen­den Abfluss­schlauch ablau­fen.

Zubehör/optionale Bau­stei­ne:
Optio­nal ver­füg­bar ist eine GSM-Schnitt­stel­le „G2S“ zur Steue­rung der Gerä­te­funk­tio­nen per SMS/Anruf mit ein­stell­ba­rem Nut­zer­kreis, ver­schie­de­ne Hygie­ne­fil­ter (bio­lo­gi­scher Anti­bak­te­ri­en­fil­ter, Mil­ben­fil­ter, Sil­ber­io­nen­fil­ter), ein Alar­min­ter­face für die exter­ne Über­wa­chung, Kabel­fern­be­die­nung mit Wochen­pro­gramm und ein Red­un­danz­mo­dul für Ser­ver­räu­me. Für das Außen­ge­rät sind pas­sen­de Ölpro­tek­to­ren erhält­lich. Mit dem SWC-02 Wand­con­trol­ler kön­nen die MARVIN – Gerä­te in über­ge­ord­ne­ten Sys­te­men mit Mod­bus- oder BAC­net-Pro­to­koll imple­men­tiert wer­den.

Tech­ni­sche Daten:
Nenn­käl­te­leis­tung: 7,1 (1,8 – 7,8) kW (bei Aussentemp.35°C/ Innentemp.27°C/46% r.F.)
Heiz­leis­tung: 7,3 (1,5 – 9,4) kW (bei Aussentemp.7°C/85% r.F., Innentemp.20°C/46% r.F.)

Ver­sor­gungs­span­nung: 220 – 240 V / 1 Ph / 50 Hz
Leis­tungs­auf­nah­me Küh­len / Hei­zen: 2,03 / 1,87 kW
Max. Anschluss­leis­tung: 3,50 kW
Betriebs­strom Küh­len / Hei­zen: 9,0 / 9,3 A
Max. Betriebs­strom: 14,0 A
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klas­se Küh­len / Hei­zen (A, W,C): A++ / (A+, A+++, A+)
Pde­sign Küh­len / Hei­zen: 7,1 / 5,6 kW
SEER / SCOP: 7,0 / 4,3 W/W

Luft­vo­lu­men­strom – Innen­ein­heit: 1000 / 850 / 760 / 580 / 520 / 450 / 400 m³/h
Luft­vo­lu­men­strom – Aus­sen­ein­heit: max. 3600 m³/h
Schall­druck­pe­gel – Innen­ein­heit (in 1m Frei­feld): 48 / 44 / 41 / 40 / 38 / 36 / 33 / 27 dB(A)
Schall­leis­tung – Innen­ge­rät: 65 / 59 / 56 / 55 / 53 / 51 / 48 dB(A)
Schall­druck­pe­gel – Aus­sen­ein­heit (in 1m Frei­feld): max. 59 dB(A) bei Voll­last
Schall­druck­pe­gel – Aus­sen­ein­heit (in 1m Frei­feld): max. 57 dB(A) bei Nenn­last
Schall­leis­tung – Aus­sen­ge­rät: max. 70 dB(A) bei Voll­last

Ent­feuch­tungs­leis­tung: 2,4 l/h

Käl­te­mit­tel: R32
Füll­men­ge / Eq. CO2: 1,40 kg / 0,94 t 
Durch­mes­ser Rohr­lei­tung – Flüs­sig­sei­tig: 1/4″ (6,4 mm)
Durch­mes­ser Rohr­lei­tung – Gas­sei­tig: 5/8″ (16 mm)
Stan­dard­län­ge Rohr­lei­tung: 5 m
Rohr­lei­tungs­län­ge min/max: 3 / 25 m
Max. Über­hö­hung: 10 m
Zusätz­li­che Käl­te­mit­tel­füll­men­ge: 40 g/m

Abmes­sun­gen – Innen­ein­heit B x H x T: 993 x 311 x 222 mm
Abmes­sun­gen – Auss­ein­heit B x H x T: 958 x 660 x 402 mm
Net­to­ge­wicht – Innen­ein­heit: 13,0 kg
Net­to­ge­wicht – Aus­sen­ein­heit: 45,0 kg

Soll-Tem­pe­ra­tur­be­reich: +16 bis +30°C
Betriebs­tem­pe­ra­tur­be­reich Küh­len: ‑15 bis +50°C
Betriebs­tem­pe­ra­tur­be­reich Hei­zen: ‑25 bis +30°C

Bezugs­quel­le:
Bal­lu GmbH – Bald­auf Lüf­tung & Kli­ma
Wer­ner von Sie­mens­stra­ße 1
7343 Neu­tal
www.ballu.at / office@ballu.at

 

Zubehör

Dokumente Download

Haben Sie Fragen – allgemein oder auch zum Artikel … rufen Sie uns gerne an.

Telefon: 02618  20 722

Oder senden Sie uns eine Nachricht über das Formular:

    HerrFrau

    Vorname

    Zuname

    Email-Adresse

    Ihre Telefonnummer

    PLZ

    Ort

    Sicherheits-Code:   captcha

    Mit der Er­he­bung und Ver­wendung meiner per­so­nen­be­zo­genen Daten (siehe Datenschutzerklärung) bin ich ein­ver­standen. Ich stimme zu, dass meine An­gaben zur Kontakt­auf­nahme bzw. zur Be­arbeitung meines An­liegens ge­speichert werden. Die Rückantworten können unter Umständen Produkthinweise enthalten. Eine Kopie der Nach­richt wird an meine angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

     

    Bitte prüfen Sie vor dem Versenden der Nachricht noch einmal die eingegebenen Daten. Wir benötigen aus Gründen des Datenschutzes Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten. Erst danach lässt sich das Formular versenden. Besten Dank!